Citymapper Test – Meine App in einer fremden Stadt

Wer heute reist, navigiert sich meistens mit einer Smartphone-App durch die Gegend. Sei das im Auto mit den ganzen Smartphones Integrationen, zu Fuss direkt am Smartphone oder auch mit dem Fahrrad mit einer entsprechen App. Beim Reisen hab ich vor einigen Jahren die App Citymapper für mich entdeckt und warum ich diese nicht mehr vermissen möchte, das zeige ich euch hier im Citymapper Test. 

Mailand glutenfrei mit Huawei Event

Nach vielen, vielen Monaten ohne wirkliche Events, vor allem keinen Events ausserhalb der kleinen Schweiz war es jetzt wieder mal so weit um auf eine kleine Reise zu gehen. Zusammen mit Huawei ging es für mich vor Kurzem nach Italien, genauer gesagt nach Mailand, der Grund für die Reise waren neue Gadgets und was wir da erlebt haben, das möchte ich euch hier im Beitrag erklären. Hier im Beitrag geht es darum, was ich in Mailand glutenfrei entdeckt habe und was rund um das Event passierte.

Glutenfrei im Engadin – Erste glutenfreie Ferienregion der Schweiz

Vor kurzem erst noch auf Meereshöhe in Barcelona unterwegs und jetzt schon auf 1'250 M.ü.M. im schönen Bündnerland. Für mich ein Trip in die Heimat. Bin ich doch nur ca. 1.5 Auto-Fahrstunden von Scuol entfernt aufgewachsen. Der Grund für meine Reise in die Berge war ein Netzwerken, unter Bloggern, die sich mit dem Thema glutenfreie Ernährung beschäftigen. Dieses Mal war ich unterwegs für Boncibus, meine Plattform für das glutenfreie Leben.Ein grosses Lob gilt dem Philipp von Tourismus Engadin Scuol, Samnaun Val Müstair AG für die Organisation des ganzen Anlasses. Eine kleine Konstruktive Kritik habe ich aber gleich zu Beginn, fürs nächste mal ein bisschen mehr Essen ein planen, es war ja schon eher sehr knapp (gut das war jetzt ein kleiner Insider).

Airvida M1 Test – Mein Kampf gegen die Pollen

Ich habe es satt! Das Jahr hat kaum begonnen und ich niesse schon wieder regelmässig, könnte meine Augen auskratzen und das Atmen fällt mir in der Nacht wieder schwerer (ergo: Ich Schnarche mehr). Diese doofen Pollen, es war Mitte / Ende Januar und seit dem Zeitpunkt plagen mich diese kleinen sch... schon wieder ganz fleissig. Früher haben sie mich wenigstens bis nach der Schneeschmelze und den etwas höheren in Ruhe gelassen, doch bald schon haben wir (Klimakrise sei, Dank) das ganze Jahr über mit dem Niessen zu kämpfen. Deshalb war es an der Zeit, mir den Airvida M1 wieder zu bestellen, doch alles von Anfang an.

Mein Weltreise-Wimmelbuch personalisiertes Kinderbuch

Bücher lieben Kinder, wenn sie sich mit der darin befindlichen Geschichte identifizieren können noch Mals viel mehr. Deshalb belieben einem auch einzelnen Geschichten ein Leben lang. Mich begleitet zum Beispiel heute noch Max und Moriz vom Pertalozzi Verlag in einer älteren Ausgabe. Lustigerweise hat meine Frau das Buch auch gehabt und somit ist es auch bis zu unseren Kindern weiter gekommen. Heute jedes Mal wenn ich #PapaTag hab will sie die Geschichte von mir vorgelesen bekommen. Das jeweils nicht nur einmal aber das kennen sicherlich alle Eltern unter euch genauso gut.Gleich mal vorneweg, das hier ist kein Sponsored Post oder ähnliches.

Martini alkoholfrei – Floreale und Vibrante

Seit 2001 schreibe ich Testberichte zu coolen Gadgets in dieses Internet. Regelmässig gab es dazu auch interessante Events mit dem Launch zu den jeweiligen neuen Produkten der Hersteller. Diese Events brachten mich jeweils nach Berlin, Barcelona, London, Mailand oder nach Paris. Die letzte Reise brachte mich kurz vor Corona noch nach Bologna. Regelmässig bin ich auch an Drink-Events eingeladen. Wahrnehmen kann aber leider höchsten vier bis maximal fünf davon pro Jahr. Im heutigen Beitrag geht es um den Martini Floreale und Vibrante, der alkoholfreien Martini-Version.

Drei Tage Barcelona erkunden – mit Tipps (nicht nur) für Familien

Nach langer Zeit ohne Ferien haben wir vor kurzem eine Woche der Frühlingsferien unserer Mädels im Tessin verbracht. Nun, schon wenige Wochen danach, ging es nochmals weg. Dieses Mal für mich und unsere zweite Tochter für drei Tage nach Spanien, genauer gesagt nach Barcelona. Wir wurden von eBookers zu dieser Reise eingeladen - mit dem Ziel, Barcelona für Familien zu entdecken. Und um als Inspiration für eigene Familienreisen zu dienen.

Kinder Billette – Billette von 14 Schweizer Bahngesellschaften

Seid ihr in eurer Kindheit auch Zug gefahren? Mögt ihr euch noch an die Kinder Billette erinnern, die ihr damals vom Kondukteur erhalten habt? Vor einigen Jahren, als ich das erste Mal mit meinen beiden Töchtern Zug gefahren bin, haben sie auch eine solche Kinder-Karte erhalten. Ihre strahlende Augen haben mich gleich zurück an meine Kindheit erinnert, als wir jeweils in der RhB die kleinen Karton-Billette bekommen haben.

Hotel in Losone – eine entspannte Nacht im Garni Elena

Ich liebe die Schweiz, so viele unterschiedliche Orten und Sehenswürdigkeiten auf so kleinem Platz das findet man einfach nur hier. Wer diesen Blog ein wenig verfolgt weiss, dass ich als Kind jeden Sommer im Tessin war immer schön Campieren mit Zelten in Tenero. In den 21 Jahren gab es eine kleine Ausnahme bei dem wir nicht campiert haben. Während eines Sommers hatten wir eine kleine Ferienwohnung im Verzasca Tal. Mit meinen Kindern waren wir jetzt schon zum zweiten Mal auch im Tessin in den Ferien. Wir haben uns für hierfür für eine Ferienwohung in Piazzogna entschieden. Der Beitrag zu den Ferien in diesem Jahr steht noch aus, der Grund ist meine Gebrochene Schulter, doch auf Social Media gab es ja einiges an Impressionen unserer Ferien.

PocDoc – Notfallset und Hilfestellung aus der App

Durch Zufall bin ich beim Surfen durch dieses Internet auf der Webseite von PocDoc gelandet. Der Grund war unsere Suche nach einem neuen Notfallset für unterwegs, wenn wir mit unseren Mädels kleinere Wanderungen unternehmen.  Schon die blaue Farbe der Notfallbox hat mir sehr gut gefallen. Doch als ich gesehen hatte, dass die kleine Box auch noch eine App Unterstützung hatte, war es um mich geschehen. 

Elsa Nackenkissen im Test – Langzeittest mit 10 Jahre Erfahrung

«Ich hab Rücken», nicht erst seit Hape Kerkelings alter ego Horst Schlämmer diesen Satz im Jahre 2007 geprägt hat, eine Aussage die viele Mitmenschen auf diesem Planten nach empfinden können.  Die einen mehr als Scherz und die anderen wie ich, weil es nun einfach mal so ist!Disclaimer: Gleich vorneweg, dieser Test beruht auf keiner Kooperation mit Elsa Schweiz. Die Kissen hab ich jeweils aus eigener Kraft gekauft und gerade deshalb musste ich jetzt endlich einmal einen Testbericht dazu verfassen. Auf meiner ToDo liste steht dieser nämlich schon lange. Wer gleich wissen möchte, warum ich das Elsa Kissen empfehle sollte gleich weiter unten nachlesen. Ich hab hier unter den nächsten Kapitel noch ein bisschen ausgeholt, warum ich überhaupt zu dem Kissen gekommen bin. 

Zündwürfel für unterwegs – Natur statt Chemie

Dieses Jahr ist ein ziemlich turbulentes. Somit ist gefühlt die ganze Schweiz in jeder freien Minute unterwegs in unseren Wäldern, auf unseren Bergen und an unseren Seen. Somit findet man überall eine warme, schon befeuerte Feuerstelle, wo man höchstens noch etwas Holz nachlegen muss.  Wir gehen nicht allzu viel aus dem Haus, was unter anderem sicherlich am «eigenen» Pool liegt und unserer Lage, direkt am Dorfrand. Wenn doch, dann versuchen wir die weniger spektakulären Plätze zu besuchen. Das hat den Vorteil, dass nicht allzu viele Menschen da unterwegs sind.  Der Nachteil, aktuell muss man auch da meist selbst sein Feuer machen. Dafür haben wir uns einen Zündwürfel für unterwegs zugelegt. 

bluon.me – Das Armband für mehr Sicherheit mit Kindern

Technik ist genial. Es gibt immer mehr Möglichkeiten, mit denen wir, Menschen uns das Leben erleichtern können. Aber auch in puncto Sicherheit kann Technik einem behilflich sein. Eltern haben ihre Kinder immer im Blickfeld, doch manchmal ist das nicht so einfach und bei grossem Trouble kann es passieren, dass man sein Kind mal etwas länger aus den Augen verliert. Hier kann euch, liebe Eltern, das bluon.me Armband mehr Sicherheit verschaffen.

Bologna glutenfrei mit Lenovo Gadgets und Ducati

Mein Leben als Gadget-Blogger spielt sich in den meisten Fällen in meinem Kellerbüro ab. Da verbringe ich die meiste Zeit und spiel mit spannenden Produkten rum, schreib über sie oder Podcaste dazu. Manchmal (dürfte ruhig häufiger sein) mach ich auch kleine Videos dazu.  In unregelmässigen Abständen komm ich dann, gerade eben wegen meiner Tests von den ganzen Gadgets, auch mal aus dem Haus. Dieses Mal hat es mich nach Italien, genauer nach Bologna verschlagen.  

ÖBB Nightjet: Neue Schlafwaggons für mehr Reise-Komfort

Bereits vor einiger Zeit hat man die neuen ÖBB Nightjets genannten Schlafzüge vorgestellt. Nun ist auch klar, welches Design die Schlafwaggons der neuen Züge haben werden. Dabei setzt man auf viel Komfort und will auch viele aufgekommene Kundenwünsche umsetzen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt hatten. Die ÖBB will die neuen Waggons dann bereits 2022 im Einsatz haben. Geplante Haltestellen für die neuen ÖBB Nightjets wären zudem auch in der Schweiz und Deutschland.