Home Events DIY Stars for Europe Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Weihnachtsstern gestallten bei Grayling

Stars for Europe Weihnachtsstern gestallten bei Grayling

0

Mitte November wurde ich von Grayling zu einem Weihnachtsevent eingeladen.
Dabei ging es darum, den Weihnachtsstern wieder zu entdecken. Nicht den glitzernden, bunten Stern welchen ihr aktuell/bald schon in jedem Supermarkt findet. Nein, es ging dabei um den traditionellen Weihnachtsstern wie man ihn von früher kennt.

Der Weihnachtsstern

Ursprünglich importiert aus Mexiko und Südamerika, so durften wir es von Maja Frauenfelder lernen, ist der heimische Weihnachtsstern nicht wie vielfach fälschlicherweise verdächtigt giftig.
Auch durften wir dabei lernen wie man eine Einhemische Sorte von einem Import unterscheiden kann. Das geht am besten/einfachsten über die Blätterfarbe, bei solch grünen wie ihr hier in den Bildern sehen könnt, handelt es sich meist um eine Schweizer Poduktion. Importe sind heller, da ihnen durch den Transport hier in die Schweiz das nötige Sonnenlicht entzogen wird.

Stars for Europe Weihnachtsstern gestallten bei Grayling

Für genau einen solchen Weihnachtsstern durften wir einen Untertopf kreieren. Dabei hatten wir veschiedene Möglichkeiten zur Wahl. Dam bekleben mit Rinde oder Zimt-Stangen, dem Umhülle mit einem Stück Stoff, der Wahl von Farn oder ähnlichem Grüngewächs.

Ich habe mich für die grobe, aber optisch schöne Wahl von Rinde entschieden und bin somit in der Ecke des Heiss-Leimes gelandet. Dabei hab ich die uns zur verfügung gestellte Zeit komplett ausgenutzt und meinen Topf in aller Ruhe gestaltet.
Überraschenderweise habe ich es geschafft mich nicht ein einziges mal zu brennen.

Gerne werde ich euch nächstens auch ein Bild von dem Weihnachtsstern bei uns zu Hause liefern. Doch leider hat der Topf eine unfreiwillige Flugstunde genommen und hat sich somit in seine Einzelteile zerlegt.

Dankeschön

Ich möchte mich nochmals bei Maja bedanken für die tollen und simplen Tricks welche sie uns gezeigt hat, Grayling für die Organisation (und meine feinen glutenfreien Guetzli) und auch bei allen anderen anwesenden Blogger/innen. War ja fast der einzige Mann, was überhaupt nicht schlimm war 🙂

Es ist immer wieder faszinierend wie wenig es braucht um etwas schönes, geniales zu schaffen.
Mich hat auf jedenfall das Bastel-Kreations-Fieber gepackt und ich werde in der kommenden Zeit mit meinen drei Mädels noch das eine oder andere versuchen umzusetzen. Hierfür sind solche Events immer eine tolle Inspirationsquelle.

Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Weihnachtsstern gestallten bei Grayling
Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein Gadget-verrückter Familienvater, der im Internet zu Hause ist. Verkrieche mich gerne im Keller und teile mich über Podcasts, Blogs, YouTube oder meine Social Media Kanäle mit. Unterwegs bin ich meist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und das unter anderem als #SBBservicescout.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.