Home Gadgets Crwodfunding Kickstarter Sea x Sky – wasserfester Rucksack in kompakt
Sea x Sky – wasserfester Rucksack in kompakt

Sea x Sky – wasserfester Rucksack in kompakt

2

Vor kurzem habe ich euch mit dem Acteon ein praktisches Kickstarer-Gadget vorgestellt. Aktuell warte ich immer noch auf dessen Ankunft und bin schon gespannt wie es sich beim Reisen schlagen wird.
Das heutige Gadget hört auf den Namen Sea x Sky und ist für den Ausseneinsatz gedacht. Wir gehen gerne und viel spazieren. Dabei stört uns das Wetter selten. Doch es gibt das eine oder andere Gadget, dass es nicht so mag wen es nass wird. Auch sind wir, wenn es die Gesundheit erlaubt, gerne in den Bergen, oder an Flüssen unterwegs.

Sea x Sky

Für die ganzen Aktivitäten hab ich mir schon länger einen optionalen Rucksack gewünscht der das Wasser nicht scheut. Sicherlich, mit meinen heiss geliebten Peak Design Taschen hab ich welche die das Wasser abweisen. Da aber nur das jenige, welches von oben kommt und auch nicht in unendlichen Mengen. Deshalb hab ich vor einigen Wochen das Projekt Sea x Sky auf Kickstarter unterstützt.

Der Rucksack gibt es aktuell in vier verschiedenen Farben. Nach der ersten Umfrage, vom Hersteller bei seinen Unterstützern überlegen sie es sich anscheinend, noch weitere Farben an zu bieten. Aktuell gibt es einen schwarzen (Usus Black) einen blauen (Pacific Blue) einen orangen/roten (Fire Coral) und einen grünen (im kräftigten grün, Kickstarter Green). Meiner einer hat sich eine kräftige und signalträchtige Farbe ausgewählt: Fire Coral. Dies aus dem Grund, wenn die Tasche ins Wasser fallen sollte, oder wir in den Bergen unterwegs sind ist eine kräftige Farbe sicherlich nicht verkehrt. Ausser wir werden von einem Bösewicht verfolgt und ich möchte mich tarnen, dann ist die Farbe natürlich nicht ganz das ideale – lach.

Wasserfester Rucksack in kompakt

Der Grund, welcher mich zum Unterstützten des Sea x Sky bewogen hat ist vielseitig. Die Wasserdichtheit habe ich ja schon erwähnt. Was mir aber auch gefällt ist der minimale Platz den der Rucksack einnimmt wenn er nicht in gebrauch ist. Der Sea x Sky findet in einer kleinen Hülle von der Grösse eines Phablets platz und lässt sich mithilfe eines Karabiners irgendwo befestigen.
Doch nicht nur wasserdicht ist der Rucksack, er weisst auch andere Schmutz von sich. Im Dunklen leuchtet der zentral angelegte Reissverschluss auf der Rückseite, was vor allem am Strassenrand sehr praktisch ist.

Natürlich könnt ihr den Rucksack nicht nur beim Wandern und ähnlichen Aktivitäten nutzen. Dank seinen kleinen Ausmassen könnt ihr ihn überall mitnehmen und bei bedarf einsetzten. Egal ob beim Lebensmitteleinkauf, auf dem Weg zum Sport oder wenn ihr sonnst irgendwo einen Rucksack gebrauchen könnt.

Details

Insgesamt bietet euch der Sea x Sky platz für 24 Liter Inhalt, wiegt dabei selber aber nur 155 g. Im Transportbeutel nimmt er euch nur 124 x 77,2 mm platz weg.

Noch könnt ihr das Projekt unterstützten

Noch könnt ihr vom Kickstarter Preis profitieren. Das Early Bird-Angebot (welches ich erwischt hab) ist mit seinen USD 54.- schon weg, doch ihr bekommt es aktuell immer noch für USD 59.- das Stück. Somit 34 % günstiger als später im geplanten Verkauf.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

Comment(2)

  1. HAllo Martin

    ich bin sehr in Versuchung, den Nachfolger, den Alta 21 auf indiegogo zu kaufen… Was mich verunsichert, sind allfällig allfallenden Zollgebühren- weisst du noch, wieviel das ca damals war? Ware und Versand wären 89 Dollar. Danke für deine Antwort- und das Review, das mich überzeugt hat :).
    Liebe Grüsse, Anita

    1. Puh, das ist ganz untescheidlich. Der Grundsatz liegt ja irgendwo um die CHF 45.-/50.- herum (müsste mich da nochmals schlau machen) wo der Zoll die MwSt. oben drauf schlägt.
      Dazu kommt dann manchmal noch die Gebühr, wenn es falsch deklariert ist und der Zoll das Packet öffnen muss. Beim Wert des Paketes wird vielfach auch noch die Portogebühren dazu gerechnet. Was sehr doof sein kann wenn ihr etwas mit Express liefern lasst.
      Ich würde mal schauen, ob es nicht evtl. mittlerweile auch einen Lieferanten/Distriubutor in der hier in Europa gib.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.