Home Gadgets Feuerwehr Hip-Bag Otis Testbericht
Feuerwehr Hip-Bag Otis Testbericht

Feuerwehr Hip-Bag Otis Testbericht

0

Meine ersten Berührungspunkte mit Feuerwehr hatte ich damals im Jahre 2012 mit dem Mitch, einer iPhone Hülle. Damals noch für mein damaliges iPhone 4S, hach wie die Zeit vergeht.
Nun hat der deutsche Hersteller einen neuen, kompakten Bag auf den Markt gebracht, den ich mir mal etwas genauer anschauen wollte.

Feuerwehr Hip-Bag Otis

Unterwegs bin ich meistens mit meinen Peak Design Taschen und dem Rucksack. Mit dem Hip-Bag Otis hab ich nun eine etwas kompaktere Tasche getestet.
Beim Hip-Bag Otis handelt es sich um eine Hüfttasche, die ihr euch um, wie es der Name schon sagt, Hüfte binden könnt. Alternativ lässt sich die kleine Tasche natürlich auch über die Schulter quer über die Brust/Rücken anlegen. Das ist besonders praktisch, wenn man in fremden Städten unterwegs ist. So habt ihr eure Wertsachen immer nah an eurem Körper und bekommt einen eventuellen «Klau» versuch mit.

Wie üblich bei Feuerwehr ist der Hip-Bag Otis aus einem gebrauchten Feuerwehrschlauch gefertigt. Somit eine recycelte Tasche für unterwegs. Das entnimmt ein potentieller Kunde auch gleich der beiliegenden Broschüre und genauso dem Unikats-Beschrieb am Otis selber.

Von aussen wirkt das Hip-Bag ein wenig wie ein Keil. Wenn ihr den Reissverschluss öffnet und etwas in den Beutel gebt, dann kann sich dieser unten ausweiten auf die Breite vom oberen Beutel oben.
Praktischerweise findet ihr im Innenbereich von der Tasche ein extrafach für euer Smartphone. So könnt ihr auch ohne schlechtes Gewissen eure Schlüssel darin verstauen, ohne dass das geliebte Smartphone gleich verkratzt wird.

Nicht nur Smartphones, wie das iPhone 8 Plus oder das Huawei P20 Pro auch Phablets finden darin ihren Platz.  Wenn ihr ein Smarpthone im hinteren Bereich verstaut habt, findet sich vorne noch Platz für drei Akku Pakages in der dicke des Xtorm Power Bank Wireless 8’000 mAh oder der Power Bank Limitless 10’000 mAh.


Details

  • Grösse: 275 x 135 x 70 mm
  • Material: ausgedienter Feuerwehrschlauch

Fazit

Bei mir hängt der Hip-Bag Otis direkt neben meinen anderen Taschen und ist ausgestattet mit ein paar Visitenkarten, einem externen Akku, dem dazugehörigen Kabel. So habe ich sie immer gleich griffbereit wenn es mal schnell raus Spazieren geht.

Der Lieferumfang
Der Lieferumfang

Ganz praktisch ist, dass sich der Reissverschluss fürs öffnen von der Tasche von links und rechts voll auf ziehen lässt. Somit könnt ihr eure ganzen Dinge die ihr darin verstauen möchtet auch ohne Einschränkung unterbringen.

Was ich mir einzig gewünscht hätte, wäre ein etwas hochwertigerer Reissverschlüsse. Nicht das ich an der Qualität etwas zu bemängeln hätte, er wird sicherlich seine Lebensdauer gut überstehen. Ich bin mir einfach schwere Schieber gewohnt.

Voll befüllt mit Smartphone, zwei Akkus, AirPods und drei Kabel
Voll befüllt mit Smartphone, zwei Akkus, AirPods und drei Kabel

Zu kaufen gibt es den Feuerwehr Hip-Bag Otis direkt über den Online Shop von Feuerwehr in den Farben rot, weiss oder schwarz zu kaufen.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein Gadget-verrückter Familienvater, der im Internet zu Hause ist. Verkrieche mich gerne im Keller und teile mich über Podcasts, Blogs, YouTube oder meine Social Media Kanäle mit. Unterwegs bin ich meist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und das unter anderem als #SBBservicescout.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.