Home Gadgets PocDoc – Notfallset und Hilfestellung aus der App
PocDoc – Notfallset und Hilfestellung aus der App

PocDoc – Notfallset und Hilfestellung aus der App

1

Durch Zufall bin ich beim Surfen durch dieses Internet auf der Webseite von PocDoc gelandet. Der Grund war unsere Suche nach einem neuen Notfallset für unterwegs, wenn wir mit unseren Mädels kleinere Wanderungen unternehmen.
Schon die blaue Farbe der Notfallbox hat mir sehr gut gefallen. Doch als ich gesehen hatte, dass die kleine Box auch noch eine App Unterstützung bietet, war es um mich geschehen.

Notfallset und Hilfestellung aus der App

Die beiden Notfallboxen von PocDoc
Die beiden Notfallboxen von PocDoc

Wer sich jetzt fragt, warum eine Notfallbox eine App benötigt, das möchte ich euch gerne etwas weiter unten erklären. Doch zuerst kommen wir zur «Hardware» des PodDoc. Grundlegend gibt es drei unterschiedliche Produkte:

  • PocDoc Outdoor / Pet (intelligentes Erste Hilfe Set mit App)
  • PodDoc Premium (intelligentes Verbandskasten Set mit gratis App)
  • PocDoc Business (intelligenter Erster Hilfe Koffer für die Erstversorgung)

Hier im Beitrag geht es um die ersten beiden Versionen, die für den Privatgebrauch.

PocDoc Outdoor / Pet

Die Premiumbox
Die Premiumbox

Das PocDoc Outdoor / Pet ist ein Verbandskasten der zusätzlich noch eine kostenlose App (für Android und iOS) mit sich bringt. Das Set ist, wie es der Name euch sicherlich verraten hat, für Outdoor Aktivitäten gedacht genauso wie für Haustiere (hier im speziellen Katzen und Hunde genannt).
Egal ob es ums Ski-/Snowboardfahren, das Klettern, Fahrradfahren oder in unserem Fall vor allem das Wandern geht, hier möchte das Set alles abdecken.

Die praktische 165 x 115 x 76 mm grosse Transportbox ist Wasserabweisend so, dass sie gut auch aussen an einen Rucksack oder einer Tasche befestigt werden kann. Natürlich könnt ihr damit nicht schwimmen gehen, doch einen normalen Regen sollte sie schon überstehen.

Zum Fixieren könnt ihr die Box mit einem kleinen Karabiner direkt neben dem Reissverschluss befestigen und so an oder im Rucksack drin gut platziert deponieren / befestigen.

Alternativ findet ihr auf der Rückseite zwei Schlaufen, durch dieses schiebt ihr euren Gürtel und so könnt ihr die Box direkt am Körper tragen. Je nach Rucksack, den ihr nutzt, findet ihr dazu auch eine passende Vorrichtung an eurem Rucksack dafür. Ich kann ihn zum Beispiel an meinem Rucksack hier gut befestigen mit einer zusätzlichen Schlaufe.

Der Reissverschluss der Box, lässt sich um alle vier Ecken aufschieben und somit die ganze Box auch flach hinlegen, wo ihr sie gerade benötigt. So habt ihr direkt einen Blick auf den ganzen Inhalt.

Der Inhalt vom PocDoc Outdoor / Pet

Der Inhalt der Outdoor Box
Der Inhalt der Outdoor Box

In der Outdoor / Pet Box findet ihr die folgenden medizinischen Produkte:

  • 2 x Feuchttücher zur Hautreinigung
  • 2 x Wundreinigungstücher
  • 1 x Splitterpinzette
  • 1 x Zeckenpinzette
  • 1 x Rettungsdecke (metallisierte Polyesterfolie – 210 x 160 cm)
  • 1 x Schere
  • 4 x Einmalhandschuhe aus PVC
  • 1 x Heftpflaster
  • 1 x Verbandpäckchen
  • 1 x Verbandpäckchen
  • 1 x Verbandtuch (40 x 60 cm)
  • Beatmungstuch

Die Box selber ist mit 165 x 115 x 76 mm mm angenehm kompakt gehalten und wiegt auch nur 395 g.

Inwendig werde alle einzelnen, oben aufgelisteten medizinische Produkte, gut zusammen gehalten. Im Deckel hilft dabei ein grobes Netz mit einem Gummizug. Der Inhalt vom unteren Bereich weisst nur einen schmalen Schlitz auf, der Rest ist bedeckt vom gleichen Netz, mit jeweils einem Gummiband. So müsst ihr auch keine Angst haben, wenn es mal schnell gehen muss in einem Notfall, dass euch der Inhalt rausfällt.

PocDoc Premium

Die Outdoor Box
Die Outdoor Box

Im Gegensatz zu der Outdoor Box oben fällt die Premium Box deutlich grösser aus. Das liegt unter anderem daran, dass sie auch nicht für den mobilen Einsatz gedacht ist. An der Auflistung unten seht ihr auch gleich, dass hier deutlich mehr Inhalt gegeben ist.

Die PocDoc Premium Box ist für den Verbleib, zu Hause, in den eigenen vier Wänden gedacht. Mit der Box könnt ihr Erwachsene, Kinder aber auch Babys verarzten. Natürlich könnt ihr sie aber auch mitnehmen und im Auto platzieren, sodass ihr auch unterwegs immer gut gewappnet seid.

Der Inhalt vom PocDoc Premium

Der Inhalt der Premium Box
Der Inhalt der Premium Box

In der Premium Box findet ihr die folgenden medizinischen Produkte:

  • 1 x Heftpflaster
  • 4 x Wundschnellverband
  • 2 x Fingerkuppen Verbände
  • 2 x Fingerkuppen Verbände 12 x 2 cm
  • 2 x Pflasterstrips 7.2 x 1.9 cm
  • 4 x Pflasterstrips 7.2 x 2.5 cm
  • 1 x Verbandspäckchen DIN 13151 – K
  • 2 x Verbandspäckchen DIN 13151 – M
  • 1 x Verbandspäckchen DIN 13151 – G
  • 1 x Verbandtuch DIN 13152 – BR
  • 1 x Verbandtuch DIN 13152 – A
  • 2 x Fixierbinde DIN 61634- FB 6
  • 2 x Fixierbinde DIN 61634- FB 8
  • 1 x Rettungsdecke (Mindestmasse 2 600 x 100 mm)
  • 6 x Kompresse
  • 2 x Dreieckstuch
  • 1 x Verbsandkastenschere
  • 4 x medizinische Handschuhe
  • 2 x Feuchttuch zur Reinigung unverletzter Haut
  • 1 x Erste-Hilfe-Broschüre
  • 1 Inhaltsverzeichnis
  • Pinzette
  • Sofort Kälte Kompresse
  • Wundreinigungstücher
  • Beatmungstuch

Das Schwerste in der 908 g gewichtigen Premium Box ist die instant Kältekompresse. Diese findet ihr übrigen im Deckel der Box. Nachdem ihr die beiden Reissverschlüsse um alle vier ecken geschoben habt, lässt sich auch die Premium Box komplett öffnen und flach hinlegen.

Was gleich auffällt, im unteren Teil der Box findet ihr oben links in der Ecke einen gelben und oben rechts einen grünen Streifen. Was es mit denen auf sich hat, das werden wir weiter unten in der App noch sehen.
Mir gefällt die durchdachte Aufteilung und Einordnung des Inhalts.

Die PocDoc App

PocDoc
PocDoc
Entwickler: Innotas AG
Preis: Kostenlos
‎PocDoc
‎PocDoc
Entwickler: Innotas AG
Preis: Kostenlos

Die App PocDoc gibt es kostenlos zum Download für euer Android Smartphone oder für dein iPhone.

Die App mit dem Verifizierungscode freischalten
Die App mit dem Verifizierungscode freischalten

Nachdem ihr die App, mithilfe des in der Anleitung abgedruckten Codes, freigeschaltet habt, wählt ihr euer Produkt aus, welches ihr gekauft habt. Zuerst werdet ihr darauf hingewiesen, den Notfall anzurufen.
Praktischerweise gibt euch PocDoc auch gleich einen kleinen Leitfaden mit, was ihr am Telefon unbedingt erzählen müsst. Die typischen fünf W-Fragen, welche ihr unbedingt kommunizieren / beachten solltet.

Anschliessend führt euch die App durch die weiteren Schritte. Jetzt kommen auch die oben schon angesprochenen Farben zum Einsatz. Im grünen Bereich oben rechts findet ihr die Handschuhe, welche ihr unbedingt tragen solltet, wenn ihr euch in einer Notfallsituation mit einer fremden, aber auch euch bekannten Person befindet.
Als Nächstes werdet ihr durch die ganzen weiteren Schritte begleitet. Die Atemwege, das Bewusstsein, wie stark es blutet und so weiter.

Weiter geht es anschliessend mit der Wundversorgung, wie sie gereinigt wird und was ihr dabei zu beachten habt. Je nach Verletzung kommt auch noch das Kühl-Pack und / oder die Wärmedecke zum Einsatz.
Mir gefällt, dass ich in jedem Schritt der App, oben auf den roten Kreis, mit weissem Hörer klicken und somit den Notfall anrufen kann.

Fazit zum PocDoc

Einfache App für schnelle Hilfe
Einfache App für schnelle Hilfe

Wie handelt ihr, wenn ihr an einen Unfall kommt? Was unternehmt ihr, wenn euer Kind sich zu Hause am Herd verbrennt? Was macht ihr, wenn euer Partner*in sich beim Wandern eine Verletzung zuzieht?
Kennt ihr das GABI noch?

  • Gibt er / sie Antwort?
  • Atmet er / sie?
  • Blutet er / sie?
  • Ist sein / ihr Puls spürbar?

Na gut, ich weiss, dass es Gabi nicht mehr gibt. Mittlerweile wurde sie durch CABD abgelöst. Nicht nur der weltweite Handel globalisiert sich immer mehr, auch die Beschreibungen von Normen.

  • Circulation (Kreislauf)
  • Airway (Atemwege)
  • Breathing (Atmung)
  • Defibrillation (Defibrillator)

Wer sich das neue, genauso wie das alte nicht so gut merken konnte, das benötigt ihr in dem Sinne nicht mehr, denn da hilft euch die PocDoc App weiter. Zumindest, wenn euer Smartphone noch genügend Akku hat. Ansonsten war es sicherlich nicht schlecht, habe ich euch hier kurz noch eine kleine Auffrischung beschrieben.

Alternativ gibt es die Box auch in Schwarz zu kaufen und die Idee sowie die Entwicklung kommt aus der Schweiz. Gefertigt wird sie in Deutschland.

Praktische und App geführter Verbandkasten
Praktische und App geführter Verbandkasten

Wenn ihr für unterwegs noch etwas zum Feuer machen braucht, dann schaut doch mal hier vorbei, oder wenn ihr an einem besseren Schlaf interessiert seid, ist dieser Beitrag eventuell etwas für euch.

Viel Spass beim Lesen wünsche ich euch.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin Geschichtenerzähler in Form von verschiedenen Blogs-, Podcasts- und Video-Formaten. In meiner Freizeit bin ich Papa dreier Mädels, liebe LEGO, die Bahn und alles was mit Gadgets zu tun hat.

Comment(1)

  1. Sogar beim erste Hilfekoffer hat der Pokipsie eine App inkludiert. Das nenn ich doch mal konsequent 🙂

    Dankeschön für den Tipp, ich schaue mir diese fürs Auto auch einmal an.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.