Home Gadgets zzysh – Wein und Champagner in Etappen geniessen
zzysh – Wein und Champagner in Etappen geniessen

zzysh – Wein und Champagner in Etappen geniessen

0

Kenn ihr das, ihr würdet gerne eine gute Flasche Wein öffnen, seid aber alleine oder mögt auch zu zweit nicht die ganze Flasche killen geniessen? Da verzichtet man vielfach auf den Genuss. Den in den meisten Fällen liegen zwischen heute und dem nächsten Mal wo ihr den Wein weiter trinken könnt, zu viele Tage.
Wir haben bei uns so kleine Gummi-Stöpsel – welche meine Eltern schon hatten – um eine Flasche für zwei, drei Tage weiter zu nutzten.  Meist klappt es aber doch nicht, die Weinqualität lässt nach und der Wein landet dann doch wieder in der Pfanne. Das ist natürlich sehr schade, weshalb wir vielfach das «trinken wir ein Glas Wein» auf einen anderen Abend verschieben.
Gut, die Stöpsel sind schon älter und wir könnten auch mal neue kaufen. Dennoch bliebt das Grundproblem bestehen, in der angefangenen Flasche ist noch normale Luft drin und die ist für das längere aufbewahren schon geöffneter Flaschen nicht förderlich.

zzysh – Wein und Champagner in Etappen geniessen

Dem möchte die Schweizer Firma Innveri Schweiz AG mit dem zzysh entgegen wirken. Gleich vorneweg, natürlich könnt ihr damit nicht nur eueren weissen und roten Wein länger haltbar machen, das ganze funktioniert auch mit Champagner sofern ihr auch mal einen solchen trinken möchtet. Dafür braucht es aber unterschiedliche Kartuschen und deshalb gibt es auch zwei unterschiedliche Startersets zu kaufen.

Das System

Das System hinter zzysh ist einfach, ihr montiert erst mal einen Deckel, den ihr im Shop wahlweise in schwarz, weiss oder pink kaufen könnt und setzt dann das Handstück an.

Wenn ihr nun das Handstück für ca. drei bis vier Sekunden auf den zzysh Deckel drückt, füllt ihr das Edelgas-Kohlendioxig-Gemisch in die Flasche und schon ist diese länger haltbar. So einfach ist die Anwendung und doch so effektiv.
Durch diesen Schutz gelangt kein Sauerstoff an den Wein und dieser bleibt im Aroma, der Farbe und der geschmacklichen Qualität wie am ersten Tag. Soviel verspricht zumindest der Hersteller. Ich habe kein Labor in dem ich das ganze auf seine Richtigkeit testen könnte, doch geschmacklich kann nach ein paar Test sagen, dass uns der Wein auch wirklich nach Tagen noch gut schmeckt.
Beim Champagner bliebt zusätzlich noch die Kohlensäure im Getränk enthalten.


Die Kartuschen für Wein und Champagner

Wie oben schon erwähnt gibt es zwei unterschiedliche. Einmal die Variante für euren Wein und einmal die für den Schaumwein. Der Unterschied liegt zum einen im verbauten Deckel aber auch in der Zusammensetzung vom Gemisch in der Kartusche.
Während dem der Wein-Deckel ein einfacher Verschluss ist den ihr oben drauf legt und dann mit dem Gemisch verseht, verfügt der Verschluss vom Champagner über zwei Hebel, die den Falschenhals umklammern. Logisch da hier ja auch Kohlensäure im Spiel ist und dabei druck entsteht.

Beim der Wein-Kartusche findet ihr ein 100% Argon Edelgas und bei den Champagner-Kartuschen ist es ein Gemisch aus 70 % Argongas und 30 % Kohlendioxid.

Eine einzelne Kartusche hält bei der Wein-Variante für ca. acht Anwendungen und bei der Champagner für ca. vier Anwendungen. Beides ist natürlich immer davon abhängig wie viel ihr schon aus der Flasche getrunken habt.

Montiert wird eine solche Kartusche auch ganz einfach. Das Handstück aufschrauben und die Kartusche direkt in den vorderen Teil mit der Öffnung einschrauben. Hierbei darauf achten, dass die Kartusche fest verschraubt ist.


Anwendung zzysh Wein

Die Anwendung vom zzysh ist sehr einfach gehalten, dennoch empfehle ich euch darauf zu achten, dass ihr die folgenden Schritte einhält:

Den Verschluss auf die Flasche legen und bis zum Anschlag rein drücken. Den Verschluss festhalten und mit dem Handstück drauf drücken. Für ca. drei bis vier Sekunden Hinunterdrücken bis das «zzysh» nicht mehr zu hören ist.

Wichtig, beim entfernen vom Deckel diesen nicht drehen, sondern leicht wippend raus ziehen.

Anwendung zzysh Champagne

Auch bei der Champagner Version gilt es ein paar Punkte zu beachten:

Den Verschluss auf die Flasche legen und mit beiden Händen die beiden Bügel runter drücken. So hält das zzysh sich schon mal gut am Flaschenhals fest und ihr könnt euch an den zweiten Schritt machen. Mit einer Hand den Deckel festhalten und mit der anderen das Handstück drauf drücken. Auch hier wieder für ca. drei bis vier Sekunden, bis dass das «zzysh» nicht mehr zu hören ist.

Wichtig, beim entfernen des Deckels darauf achten, dass ihr den Verschluss mit beiden Händen fest haltet. Dann vorsicht die Bügel nach oben kippen. Dank dem Unterdruck in der Flasche gibt es auch beim nächsten mal ein «Knall».


Mein Fazit zum zzysh

Egal ob beim Essen mit Freunden oder alleinigen geniessen. Wenn eine Weinflasche nicht ganz geleert ist, will man die nicht weg schütten. Deshalb ist der zzysh ein unerlässliches Gadget für die Küche.
Das gleiche gilt für den Schaumwein/Champagner. Wenn es etwas zu feiern gibt und/oder ihr eine Party veranstaltet, gibt es nichts schlimmeres als beim nachschenken vom feinen Getränk keine oder nur noch wenige Kohlensäure drin zu haben. Das ganze ist auch beim mixen von Drinks immer wieder ein Problem, braucht man dazu meist noch weniger Champagner pro einzelnem Drink. So lässt sich die Flasche Champagner, Sekt oder auch der Prosecco immer wieder schnell und einfach verschliessen und später oder auch an einem anderen Tag weiter nutzen.

Der Stöpsel
Der Stöpsel

Zusätzliche Verschlüsse könnt ihr genauso nachkaufen wie auch die Kartuschen. Diese unterscheiden sich übrigens in der Farbe, silbern für Wein und gold für den Champagner, so vertauscht ihr die beiden nicht so schnell. Ein Nachkauf der Kartuschen kostet euch aktuell CHF 19.90 für fünf Stück. Ich denke das wird euch bei einer guten Flasche Wein sicherlich der Wert sein.

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein dreifacher Familienvater mit einem Fable für Gadgets aller Art. Ich betreibe leidenschaftlich unterschiedliche Blogs und Podcasts und mach auch ein bisschen etwas mit Video. In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen Mädels, LEGO, der Bahn und Reisen so wie ich dazu komme.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.