Home Tag "Lifestyle"
Kenn ihr das, ihr würdet gerne eine gute Flasche Wein/Champagner öffnen, seid aber alleine oder mögt auch zu zweit nicht die ganze Flasche killen geniessen? Da verzichtet man vielfach auf den Genuss. Den in den meisten Fällen liegen zwischen heute und dem nächsten Mal wo ihr den Wein weiter trinken könnt, zu viele Tage. Wir haben bei uns so kleine Gummi-Stöpsel - welche meine Eltern schon hatten - um eine Flasche für zwei, drei Tage weiter zu nutzten.  Meist klappt es aber doch nicht, die Weinqualität lässt nach und der Wein landet dann doch wieder in der Pfanne. Das ist natürlich sehr schade, weshalb wir vielfach das «trinken wir ein Glas Wein» auf einen anderen Abend verschieben. 
Die Memobottle hat es mir angetan. Eine einfache, flache und schlichte Flasche für mein Wasser. Wie überall ist es natürlich auch bei dem Design eine Geschmacksache. Da ich - mit ganz wenigen Ausnahmen - nur Wasser trinke, ist eine transparente Flasche eigentlich genau richtig. Schliesslich sind PET Flaschen in den meisten Fällen auch transparent gehalten.
Auch wenn ich, Mr. Gadget, prädestiniert bin für Smartwatches und davon auch schon die meisten in meinen Fingern hatte, hege und Pflege ich eine insgeheime Liebe zu einem urtypischen Schweizer Produkt. Wie ihr im Header Bild sicherlich schon erkennen konntet, ist das die Uhr.
Wie immer kurz vor Weihnachten gibt es sie, die zahlreichen Blogger-/Journalisten-Weihnachtsevents. Gestartet hat alles in der letzten Woche mit dem Nikon Event. Mit den ganzen Einladungen die aktuell rein prasseln könnte ich täglich in Zürich und Umgebung an einem solchen teilnehmen. Dank meiner Gesundheit darf ich mich zurück halten und habe mich für ein paar auserlesene entschieden.