Home Neuigkeiten Bahn Kinder Billette in der Schweiz
Kinder Billette in der Schweiz

Kinder Billette in der Schweiz

4

Seid ihr in eurer Kindheit auch Zug gefahren? Mögt ihr euch noch an die Kinder Billette erinnern, die ihr damals vom Kondukteur erhalten habt?
Vor einigen Jahren, als ich das erste Mal mit meinen beiden Töchtern Zug gefahren bin, haben sie auch eine solche Kinder-Karte erhalten. Ihre strahlende Augen haben mich gleich zurück an meine Kindheit erinnert, als wir jeweils in der RhB die kleinen Karton-Billette bekommen haben.

Kinder Billette in der Schweiz

Seit dem letzen Jahr steht auf meiner ToDo Liste in Trello, dass ich einen Beitrag über Kinder Billette schreiben möchte. Ständig stolpere ich darüber und jetzt, wo es auf den Sommer zugeht und ich einiges mit meinem Mädels geplant habe, wollte ich das endlich umsetzen.

Dafür habe ich zuerst den VöV (Verband öffentlicher Verkehr) angeschrieben. Leider habe ich von der Stelle bis heute keine Antwort erhalten, deshalb schrieb ich die einzelnen Verbände direkt an. Das wiederum ging bei fast allen sehr schnell. Die ersten Rückmeldungen kamen schon nach wenigen Stunden und der erste Brief traf zwei Tage später bei mir ein.

Hier im Beitrag möchte ich euch die Kinder Billette der einzelnen Bahngesellschaften vorstellen. Schön dem Alphabet nach. Für alle nicht Schweizer Leser: Wenn ich von ÖV schreibe, meine ich den Öffentlichen Verkehr – so nennen wir ihn in der Schweiz.


Appenzeller Bahnen

Im Vergleich zu anderen Bahngesellschaften sind die Appenzeller Bahnen ein junges Unternehmen. Seit dem Jahre 2006 befahren die Bahnen der «AB» ein Streckennetz über drei Kantone verteilt.
Früher habe ich in meinen Sommerferien einige Wochen bei meinen Grosseltern in Appenzell, der Kantonshauptstadt von Innerrhoden, verbracht. Meine Grossmutter hat viele Jahre beim Kiosk am Bahnhof gearbeitet, somit habe ich viel von der Bahn mitbekommen.

Kinder Billette in der Schweiz
Appenzeller Bahnen – Kinder Billette
Beilagen der Appenzeller Bahnen
Beilagen der Appenzeller Bahnen

Die Tickets für die kleinen Mitreisenden bilden zwei verschiedene Zug-Modelle ab. Insgesamt können eure Kleinen diese Karten vier mal abstempeln und können sie somit für mehr als nur eine Fahrt nutzen.
Zusätzlich hat man mir noch zwei Broschüren über die Appenzeller Bahnen beigelegt, mit einigen Markierungen, was meine Mädels und ich machen könnten.
Vielen Dank an diser Stelle, das nenne ich mal wirklichen Service.

Eins ist sicher, einige Dinge davon werden wir sicherlich anschauen gehen.


Bernmobil

Seit über 140 Jahre gibt es in der Schweizer Hauptstadt einen Öffentlichen Verkehr. Die erste Linie wurde damals noch mit Pferde-Omnibussen zurückgelegt und führte vom Bärengraben bis zur Linde.
Im 1900 Jahrhundert wurde die Berner Strassenbahn gegründet und gehörte von nun an der Stadt Bern.

Bernmobil - Kinder Billette
Bernmobil – Kinder Billette

Die Bernmobil Karten haben ein Sujet, das klar war. Zur Stadt Bern gehört der Bärengraben – das Wappentier ist überall zu finden. Somit natürlich auch auf den Kindertickets. Wie ihr auf dem Bild sehen könnt, gibt es diese in sechs verschiedenen Sujets.
Auch haben die Tickets in Bern einen anderen Namen: Kiddycard nennen sich diese.


Die Zentralbahn

Die Zentralbahn ist eine eigenständige Tochtergesellschaft der SBB (Schweizer Bundes Bahnen). Dem fleissigen Leser meiner Blogs ist der Name sicher schon das eine oder andere mal untergekommen. Zum einen durch das Bistro-Order Angebot, in der man über eine App Bestellungen im Zugrestaurant aufgeben kann. Aber zum anderen auch durch unseren Ausflug auf das Stanserhorn vor wenigen Wochen.

Auch früher schon hat mich die Zentralbahn begleitet. Haben wir sie doch Jahr für Jahr genutzt, um von Luzern nach Engelbert ans Zöliakie Lager zu reisen.

Die Zentralbahn - Kinder Billette
Die Zentralbahn – Kinder Billette
Die Zentralbahn - Beilagen
Die Zentralbahn – Beilagen

Wie andere Zuggesellschaften haben auch die Zentralbahnen eigene Kinderzüge. Diese haben das Thema Globi, genauso wie eine Version der Kinder-Billetts. Die zweite Karte hat das Thema Brünig-Safari.
Die beiden Themen sind auch in einer Broschüre aufgearbeitet, wo ihr einiges an Tipps findet.

Vielen Dank für das umfangreiche Paket. Hier noch ein paar Eindrücke vom Globe-Express mit Bildern, die uns von der ZentralBahn zur Verfügung gestellt wurden.


Matterhorn Gotthard Bahn

Anhand des Namens habt ihr sicherlich schon erraten, dass die Matterhorn Gotthard Bahn vor allem durch das schöne Wallis fährt. Genauer gesagt ist es die Strecke Zermatt – Brig – Disentis und Andermatt-Göschenen.
Eine Reise, die ihr unbedingt einmal gemacht haben solltet (von da aus geht’s natürlich weiter mit der RhB). Eindrückliche Zahlen begleiten die Strecke, rund 144 km, 29 Tunnels, 20 Galerien und über 60 Brücken legt der rot-weisse Zug zurück.

Matterhorn-Gotthard-Bahn - Kinder Billette
Matterhorn Gotthard Bahn
Matterhorn-Gotthard-Bahn - Kinder Billette
Matterhorn Gotthard Bahn

Die aktuellen Kinder Billette können zwei mal gestempelt werden. Der obere Rand ist im typischen Rot gehalten und weist die vier Striche des Firmen-Logos auf. Im unteren Teil findet ihr eine Zeichnung vom Bahnhof Brig, an dem sich gerade Menschen/Kinder verabschieden und der Kondukteur hält schon die Kelle zum Starten des Zugs hoch.
Das Sujet ist aus dem Kinderbuch «Malo im Goms».
Die Rückseite ist für die Gornergrat Bahn reserviert. Oben ein gelber Balken und unten ein schönes Bild vom Zug auf der Fahrt. Darüber finden die Kinder eine Reihe von Zahlen. Startend bei 1 und endend bei 17 – einmal mit einem Stift verbunden und schon seht ihr das… (das müsst ihr natürlich selber raus finden, was genau sich hinter den Zahlen verbirgt).


Niesenbahn AG

Eindrücklich ist auch die Bahn, welche auf den Niesen fährt. Fast 3.5 Kilometer legt die Standseilbahn von der Talstation Mülenen bis zur Bergstation auf dem Niesen Kulm zurück. Trotz der enormen Steigung von maximal 68 % setzte man beim Bau auf keine Zahnradbahn sondern auf eine mit Standseil.

Genauso interessant wie die Fakten zur Bahn selber, sind die Daten von der Erbauung. Begonnen hat man im Jahre 1906. Mit durchschnittlich 200 Mitarbeitern wurde 4 Jahre an dem Bau gearbeitet, aber ohne Kräne, Helikopter oder ähnlichen Hilfsmitteln.

Niesenbahn - Kinder Billette
Niesenbahn – Kinder Billette

Auf einer Standseilbahn war ich vor kurzem mit meiner grossen Tochter, als wir das Stanserhorn besucht haben. Dazu findet ihr hier im Blog einen Beitrag sowie ein Video auf YouTube.
Das Ganze war eindrücklich und hat meiner Grossen sehr gefallen, deshalb ist das sicherlich nicht die letzte Fahrt mit einer solchen gewesen.
Die Niesenbahn ist, wie ihr oben erfahren habt, auch eine solche und sie bietet den kleinen Passagieren auch Kinder Billette an. Diese einfachen Karton-Karten sind einzeln nummeriert und in einem schönen Gelbton gehalten.


OeBB

Die OeBB ist die kürzeste Normalspurbahn der Schweiz, die gesamte Strecke beträgt nur 4 km. Die Bahn wurde vor allem für zwei Firmen – Tela Papierfabrik und Von Roll Eisenwerke Klus – erbaut, die grosse Mengen an Material zu transportieren hatten.

Heute sind natürlich vor allem die Bahn-Historischen Fahrten über die Strecke interessant.

OeBB - Kinder Billette
OeBB – Kinder Billette
OeBB Beilage
OeBB Beilage

Wie oben beschrieben, gehört ein grosser Teil der OeBB der SBB. Deshalb verwenden sie auch die von der SBB hergestellten Kinder Billette. Diese lassen sich insgesamt vier mal abstempeln und sind somit an bis zu vier Tagen «gültig». Die Sujets der Billette variieren immer wieder.
Zusätzlich haben sie mir noch zwei so kleine Büchlein im «Pixi»-Format beigelegt. Dabei geht es um den Magic-Ticket Club. Damit erhält euer Kind Zugang zu diversen Vergünstigungen etc..


RBS / BSU

Aktuell bewegt mich neben der SBB vor allem die RBS. Die Busse der RBS halten normalerweise genau vor meiner Haustür bei uns im Dorf und ich erreiche über sie die SBB. Somit sind sie der Einstieg in den Schweizer ÖV für mich.

Die Busse und Züge der RBS verkehren von Bern bis ins Solothurnische. Sie verbinden somit meine letzte und aktuelle Heimat. Auch begleiten sie mich, wie einleitend schon beschrieben, meistens auf meinen Reisen auf die ganzen Events, Restaurantbesuche für den Boncibus Blog sowie meine Spielabende für den Casino Blog.

RBS -Chinderbillett
RBS – Chinderbillett
Alte Kinderbillette der RBS
Alte Kinderbillette der RBS
Alte Kinderbillette der RBS
Alte Kinderbillette der RBS

Die RBS war die einzige Bahngesellschaft, welche mir neben den aktuellen Billetten auch noch ältere Ausgaben davon zugesandt haben. Das Chinderbillett lässt sich insgesamt drei mal abstempeln. Darauf findet euer Kind drei der älteren Zug-Modelle der RBS abgebildet. Hier sieht man ganz schön, dass die Züge nicht immer so orange waren, wie sie es aktuell sind.
Wenn ihr einen davon mal erleben möchtet, bietet die RBS auch Fahrten mit den Nostalgiezügen an.


Rhätische Bahn

Die Rhätische Bahn durchquert den Kanton Graubünden. Hier bin ich aufgewachsen und mein Vater war sogar viele Jahre bei der RhB beschäftigt. Somit habe ich schon von klein an viel von der Bahn mitbekommen.
Bis zu meiner Auto-Prüfung war die Bahn (und mein Töffli) das einzige Fortbewegungsmittel, das ich nutzen konnte.

Im Jahre 1888 startete der Bau der Schmalspurbahn auf der Strecke Landquart bis Davos. Ab dem Jahr 1890 fuhren dann die ersten Dampfzüge die Strecke nach Davos hoch. Nur ein knappes Vierteljahrhundert später war dann auch schon fast das komplette Streckennetz ausgebaut. Die letzte grosse Änderung war der knapp 19 km lange Vereinatunnel. Aktuell wird fleissig am neuen Albulatunnel gebaut, darauf bin ich schon sehr gespannt.

RhB - Kinder Billette
RhB – Kinder Billette

Meine ersten Kinder Billette hab ich damals in der RhB erhalten. Die waren noch zweifarbig – soviel ich noch weiss, war eine Hälfte weiss und die andere beige. Heute gibt es leider keine Billette mehr, da die ehemalige Druckmaschine von der RhB in Pension gesandt wurde. Ein paar einzelne hat mir die Medienstelle der RhB noch auftreiben und zusenden können. Vielen Dank an dieser Stelle.
Einen kleinen Tipp für alle, die aus welchen Gründen auch immer mal in Bergün Zwischenhalt machen: Besucht das Bahnmuseum Albula. Dort steht die originale Druckmaschine und ist auch von Zeit zu Zeit noch in Betrieb.


Rigi Bahnen AG

Die Bahn, die den Rigi erklimmt, war die erste Bergbahn Europas. Vor über 140 Jahren startete ihre erste Fahrt von Vitznau hoch auf den Rigi. Heute sind es drei verschiedene Bahnen, die den Berg erklimmen.

Rigi - Kinder Billette
Rigi – Kinder Billette

Die Rigi steht auch auf meiner Liste der Orte, welche ich mit meinen Mädels noch bereisen möchte. Somit werden uns die Billette sicher bald schon über den Weg laufen.
Vielleicht habt ihr einen Tipp für uns, welchen Weg wir auf die Rigi wählen sollen?


Sursee-Triengen-Bahn

Seit November 1912 ist die elektrifizierte Normalspurbahn zwischen Trinken, Baron, Geuensee und Sursee unterwegs. Insgesamt ist es eine 9 km lange Strecke.

Sursee-Triengen-Bahn - Kinder Billette
Sursee-Triengen-Bahn – Kinder Billette

Die Fahrten mit der Sursee-Triengen-Bahn sind auf der Homepage ausgeschrieben. Natürlich ist auch möglich, einen solchen Zug gezielt zu mieten und eine Ausfahrt zu geniessen.

Für Kinder gibt es ein weiss-beiges Kartonticket, wie ihr oben sehen könnt.


SBB

Die Schweizer Bundesbahn SBB ist seit dem Jahr 1902 unterwegs. Vier Jahre davor hat das Schweizer Stimmvolk sich für eine solche entschieden.
Seither hat sich viel getan und die SBB ist stetig daran, ihr Netz auszubauen. Seit Jahren wird die Kundenzufriedenheit gemessen und ausgewertet. Seit dem Frühling diesen Jahres sind neben mir 9 weitere Blogger als SBB Service Scouts unterwegs. Wir fangen die Stimmen unserer Community ein und berichten über aktuelles Geschehen der SBB sowie unseren eigenen Erfahrungen.

Kinder Billette in der Schweiz
Alte SBB Tickets für Kinder
Kinder Billette in der Schweiz
Alte SBB Tickets für Kinder
Kinder Billette in der Schweiz
Alte SBB Tickets für Kinder
Kinder Billette in der Schweiz
Alte SBB Tickets für Kinder

Die zur Zeit verteilten Kinder Billette findet ihr oben bei der OeBB. Hier oberhalb findet ihr einige ältere Kinder-Tickets abgebildet.


SZU

Welche Strecke die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn, in kurz SZU, abfährt, muss ich beim vollen Namen wohl gar nicht mehr ergänzen.
Unterwegs sind die Züge der SZU jeweils in einem feurigen Rot oder ein solches in Kombination mit Orange.

SZU - Kinder Billette
SZU – Kinder Billette

Die SZU, ein Teil des ZVV (Zürcher Verkehrs Verbandes) nutzt einheitliche Kindertickets. Die aktuellen gibt es in drei verschiedenen Farbtönen – ein blaues, grünes und rotes. Auf ersterem ist ein Pinguin, auf dem zweiten ein Huhn und auf der letzten Karte eine Möwe abgebildet.
Diese Karten lassen sich jeweils einmal abstempeln und sind somit einfache Billette.


Thurbo

Die Thurbo AG ist ein regionales Bahnunternehmen aus der Ostschweiz. Sie gehört zu 90 % der SBB und der Rest dem Kanton Thurgau. Die Thurbo hat das wohl farbigste Logo des Schweizer ÖVs.

Thurbo - Kinder Billette
Thurbo – Kinder Billette

Die Kinder Billette der Turbo gibt es in verschiedenen Ausführungen. Insgesamt gibt es aktuell sechs verschiedene Karten. Abstempeln können eure Kleinen die Karten jeweils ein Mal.
Darauf sind unter anderem das Heididorf Maienfeld, der Walter Zoo Gossau SG, der Freizeitpark Ravensburger und der Top-Blitz abgebildet.


ZVV

Der ZVV ist der Verbund des Zürcher ÖVs. Dazu gehören die S-Bahn rund um Zürich, Postautos, die Zürichsee Schifffahrtsgesellschaf und Stadtbusse etc. Getragen wird er zu einem grossen Teil durch die Ticketeinnahmen, der Rest wird zwischen Kanton und den Gemeinden aufgeteilt.
Der ZVV reagiert meist relativ schnell auf Anfragen bei Twitter.

ZVV - Kinder Billette
ZVV – Kinder Billette

Die Details zu den drei verschiedenen Billetts findet ihr oben bei der SZU.


Weitere Kinder Billette

Sollten über die nächsten Wochen noch weitere Billette der anderen Bahngesellschaften in der Schweiz eintreffen, werde ich den Beitrag natürlich noch ergänzen.

Wenn ihr, liebe Leser, noch weitere Billette habt – evtl. auch aus dem benachbarten Ausland – lasst es mich wissen. Unten über die Kommentarfunktion oder über das Kontakt-Formular.

Ausserdem würde ich mich auch über ältere Billette freuen, sofern ihr noch welche habt. Gerne in digitaler Form, oder auch via Post – meine Adresse findet ihr im Impressum.


Vielen Dank an die einzelnen Verbände und die Personen dahinter, die mich bei meinem Vorhaben für den jetzigen Blog Post unterstützt haben.

Transparenz Hinweis: Ich bin Service Scout für die SBB. Heisst, ich darf die SBB gemeinsam mit neun weiteren Scouts ein Jahr lang begleiten und meine Meinung zu deren Diensten und Leistungen hinterlassen.
Das Gleiche, was ich seit Jahren über meine ganzen Blogs, dem #GeekTalk Podcast und auch über Social Media mache. Nur, dass ich jetzt einen offiziellen Titel habe und mich die SBB dabei in Form eines Jahresbudgets unterstützt.
Disclaimer: Dieser Beitrag ist KEIN Bestandteil der Service Scouts Vereinbarung.

 

Martin @pokipsie Rechsteiner Ich bin ein Gadget-verrückter Familienvater, der im Internet zu Hause ist. Verkrieche mich gerne im Keller und teile mich über Podcasts, Blogs, YouTube oder meine Social Media Kanäle mit. Unterwegs bin ich meist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und das unter anderem als #SBBservicescout.

Comment(4)

  1. Spannend! Ich hatte zwar in meiner Kindheit nie so tolle Kinderbillette obwohl ich als ganz kleiner Junge viel mit dem Zug unterwegs war!
    lg andreas

  2. Da wird man ja direkt in die Kindheit zurück versetzt. Wie liebte ich die kleinen Kinder Billette, die es früher auch wenn nur wenig gegeben hat. Wir haben die über Jahre behalten, damit gespielt und immer wieder eingesetzt.

  3. Ich erinnere mich an viele Zugfahrten als Kind (wir hatten kein Auto). Damals gab es meines Wissens noch keine Kinderbillette, aber ich habe zu Hause eine ganze Sammlung von alten (entwerteten) Karton-Billetten aus der Schweiz, mit welchen wir später, zu Hause, gespielt haben.

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.